Bitcoin kurbelt mit 12.300 Dollar den entscheidenden Widerstand an, kann es noch höher gehen?

Bitcoin hat soeben den lang erwarteten Schritt zurück zum Höchststand von 2020 gemacht und fast 5 % am Tag hinzugewonnen, aber es muss weiter steigen, damit die Rallye anerkannt wird.

Innerhalb der letzten Stunde hat Bitcoin Up seinen Schritt zurück auf 12.300 Dollar gemacht, was dem Mitte August erreichten Jahreshoch entspricht. Analysten überschwemmen kryptische soziale Medien mit ihren Vorhersagen, während BTC diesen entscheidenden Zeitpunkt erreicht.

Seit dieser ersten Bewegung über 12.000 $ vor über zwei Monaten korrigierte BTC die hohe 9.000 $-Zone, was zu einem Rückzug von 20% führte. All diese Verluste wurden nun wieder wettgemacht, da das Unternehmen in einer weitgehend vorhergesagten Bewegung, die in den letzten 24 Stunden $550 zugelegt hat, zu den Höchstständen von 2020 zurückkehrt.

Kann BTC dieses Jahr auf 20.000 Dollar kommen?

Analysten haben festgestellt, dass Bitcoin seit Januar 2018 keinen Wochenabschluss über $12.000 hatte und sind zuversichtlich, dass der Bullenmarkt begonnen hat.

Ein Analyst-Kollege „dave the wave“ fügte hinzu, dass die Preise leicht zu ihrem Allzeithoch zurückkehren könnten.

Crypto Market Cap gewinnt 7 Milliarden Dollar, während Bitcoin 12.000 Dollar durchbricht
Bitcoin-Dominanz auf 2-Monats-Hoch: Katastrophe für Altcoins
Analyst sagt, dass der Bitcoin-Preis in die Höhe schnellen wird, da die Märkte durch die Wahlunsicherheit verunsichert sind

„Könnte BTC eine Pumpe bis 20K sehen? Sicher, es sind bereits 70 % des Weges dorthin und vergleichbar mit der vorherigen Pumpe. Der Preis hat sich derzeit auch 82% des manischen Marktes von 2017 erholt,“

Diesen entscheidenden Widerstand zu brechen, muss jedoch zuerst geschehen, und Bitcoin hat es bereits als schwierig empfunden, mit einer leichten Abprallbewegung, als es auf $12.250 auf dem Stunden-Zeitrahmen zurückkehrt.

Wenn es ihm gelingt, sich durchzusetzen, ist der nächste Widerstandspunkt das 2019er Hoch von $13.800. Danach ist eine Rückkehr zu den 20.000 $ ATH in sehr kurzer Zeit kaum mehr zu verhindern.

Bitcoin-Dominanz nimmt zu, Altcoins leiden

Der große Schritt ging zu Lasten der Altmünzen, da die Dominanz der BTC auf ein fast dreimonatiges Hoch angestiegen ist.

Der Rest des Marktes bewegt sich viel langsamer, obwohl in den letzten 24 Stunden 10 Milliarden Dollar zur Gesamtmarktkapitalisierung hinzugekommen sind, wovon der Großteil auf BTC entfiel.

Ethereum hat von seinem gestrigen Kursrückgang 380 Dollar zurückgewonnen, liegt aber immer noch 21% unter seinem Hoch von 2020, während XRP, Binance Coin, Chainlink und Cardano gestern um diese Zeit noch immer unter ihren Preisen lagen.

Litecoin ist seinem großen Bruder mit einem leichten Tagesgewinn gefolgt, um wieder das Niveau von 50 Dollar zu erreichen, aber im Allgemeinen leiden die Altmünzen.

This article was written by admin